Wanderwerkstatt

Die Wanderwerkstatt „Vögel im Nationalpark Wattenmeer“ bringt Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern eine spannende Entdeckungsreise durch die heimische Vogelwelt unserer Küste direkt ins Klassenzimmer. Sie ist für Lerngruppen des Heimat,- Welt- und Sachunterrichts sowie des naturwissenschaftlichen Unterrichts aller Schulformen bis zur 6. Klasse geeignet.
Wanderwerkstatt

Wanderwerkstatt | © A. Schnabler/LKN-SH

Wie findet der Austernfischer im Watt seine Nahrung? Haben Zugvögel ein Navi? Und warum können Vögel überhaupt fliegen? Vier farbenfrohe Erkundungssäulen und zusätzliche Experimentiertische mit vielfältig gestalteten Materialien laden die Kinder dazu ein, forschend aktiv zu werden. Mit Lupe, Waage, Binokular, Maßband, Modellen oder Präparaten arbeiten die Schülerinnen und Schüler selbstständig oder auch im Team und machen sich so mit naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen vertraut. Phänomene wie z.B. Wanderbewegungen, Anpassungsstrategien, Fliegen, Fortpflanzung und Entwicklung werden erforscht und gleichzeitig mit den Besonderheiten des Lebensraums Küste und dem Schutzgedanken des Nationalparks in Verbindung gebracht. Forschergeist und spielerische Neugier begleiten die Kinder durch einen Lebensraum, der u.a. wegen seiner besonderen Vogelwelt von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde.

Die Wanderwerkstatt kann von Schulen aus Schleswig-Holstein für bis zu vier Wochen ausgeliehen werden. Die Ausstellung benötigt eine Fläche von mindestens 50 m² in einem abschließbaren Raum sowie vier Arbeitstische. Sämtliche Arbeitsmaterialien werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Den Transport übernimmt die Nationalparkverwaltung ebenfalls. Zur Vorbereitung der Lehrkräfte findet eine 1,5-stündige Einführung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung statt.

Den Wanderwerkstatt-Flyer mit weiteren Informationen sowie das Begleitheft für Lehrkräfte können Sie herunterladen.

Ansprechpartnerin in der Nationalparkverwaltung ist Elisabeth von Meltzer (Telefon: 04861 616-36 / Email: elisabeth.vonmeltzer(at)lkn.landsh.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Screenshot aus dem Video von Artur und Rasmus Brunckhorst

08.06.2017 World Ocean Day, Weltnaturerbe Mit einer international verbreiteten Videobotschaft werben zwei nordfriesische Jungs für den Schutz des Weltnaturerbes Wattenmeer. mehr »

Die Junior Rangerin Silja Reiser aus Wilhelmshaven wirbt zusammen mit anderen Kindern aus der ganzen Welt bei den Vereinten Nationen für den Schutz mariner Welterbestätten. Foto: J. Wagner/NLPV

30.05.2017 Junior Ranger, Weltnaturerbe Im Rahmen der World Oceans Conference in New York wird am 8. Juni 2017 eine Gruppe von Kindern aus aller Welt vor der UN-Vollversammlung für den Schutz der Weltmeere für zukünftige Generationen plädieren. 32 Kinder aus 12 verschiedenen marinen Welterbestätten vertreten dabei die 49 marinen Welterbestätten der Welt. Vier der Kinder kommen aus Dänemark, Deutschland und den Niederlanden und repräsentieren das Weltnaturerbe Wattenmeer, darunter auch die vierzehnjährige Silja Reiser aus Wilhelmshaven. mehr »
Frühstückstisch am Watt. Foto: Die Nordsee GmbH

Frühstückstisch am Watt. Foto: Die Nordsee GmbH

10.05.2017 Weltnaturerbe, Wattenagenda Der diesjährige (8!) Geburtstag des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer wird mit einem nachhaltigen Frühstück am Watt und anschließender Wattwanderung gefeiert. Für Einheimische und UrlauberInnen gibt es besondere Angebote. mehr »
Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal, Blick auf Burg Katz. Foto: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal, Blick auf Burg Katz. Foto: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

24.04.2017 Weltnaturerbe Weltkulturerbe zu Besuch im Weltnaturerbe: Am Donnerstag, den 27.04.2017, um 19.00 Uhr, wird Nadya König-Lehrmann, die Geschäftsführerin des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal, in ihrem Vortrag im Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven das UNESCO-Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“ vorstellen und erläutern, worin der außerordentliche universelle Wert dieses Gebietes besteht, und wie sich dieses faszinierende Gebiet erkunden lässt. mehr »
Die engagierte Gruppe bei der Müllsammelaktion am Ostheller

Schon nach der halben Strecke konnten die Freiwilligen die Strand-Müll-Box beinahe füllen. Foto: Nina Gerhards/NLPV

06.04.2017 Meeresmüll, Müll, Strand-Müll-Box Am gestrigen Mittwoch veranstalteten die Nationalpark-Ranger Niels Biewer und Nico Erdmann eine Müllsammelaktion am Strand Norderneys. mehr »